O livro Textwerkstatt 2005

Das Gästebuch: grüßen und gegrüßt werden. Wenn du Fragen, Wünsche, Anregungen oder Kritik auf dem Herzen hast, bist du hier goldrichtig.

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon charis » 12.05.2005, 12:29

Hi!

Ich möchte jetzt einmal dringend nachfragen:

Wie siehts mit Ort & Zeit der Textwerkstatt aus?

Da Wien konkret im Gespräch ist, möchte ich wissen:

  • Welcher Termin soll es sein? (Ich kann nur im August und September)
  • Wieviele Personen kommen (wahrscheinlich)? Das ist irgendwie die zentrale Frage für alles weitere Organisatorische (und die Kosten)! Sprich: wir werden eher NICHT kurzfristig dann die Anzahl rauf- oder runterschrauben können, sondern brauchen möglcihst bald eine einigermaßen realistische Einschätzung
  • Welche Infrastruktur wird gebraucht? (Seminarraum von wann bis wann (Tag und Uhrzeiten) - zb: nur Freitag und Samstag??; Unterbringung: möglichst billig? möglichst nah am Seminarraum? oder kann die Unterkunft woanders sein? Sollen alle am selben Ort schlafen oder ist auch Aufteilung denkbar? Als Basislager kann ich meine Wohnung anbieten... Is halt nur recht klein (60qm)
  • zeitlicher Ablauf: Donnerstag: Ankunftstag ohne größeres Fix-Programm (eher bissi Sightseeing)? Freitag & Samstag: Werkstatttage plus Lesung? Sonntag: Abreise- und Ausnüchterungstag? :-D
  • Verpflegung: Die Sachlage wäre ja anders als beim campen, wir können wohl kaum im Seminarraum speisen... :-D Wie stellt ihr euch das vor? Essen gehen? Zehn Leute kann ich auch bei mir mit zb Frühstück versorgen, bei 25 siehts anders aus (außer das Wetter ist so gut, dass wir ständig picknicken ;-) )
  • Lesung: ich habe keine großartigen Kontakte in dieser Richtung, denke aber, dass es machbar wäre, ein Lokal zu finden, wo man lesen kann. Welcher Abend? Samstag?
  • Mehr fällt mir jetzt grad nicht ein.
Bevor ich mich ins Zeug lege, und wirklich versuche, konkrete Infos rauszukriegen, wüsste ich gerne die Basics... v.a. ob ihr (sprich die Mehrheit??) jetzt tatsächlich nach Wien kommen wollt!! (Es gibt etliche Leute, die sich noch nicht bzw. nur vage dazu geäußert haben...)

In dem Fall könnte ich die Organisation von Unterkunft und Räumlichkeiten, sowie Verpflegungstechnisches sowie Rahmenprogramm übernehmen. Die inhaltliche Organisation der Textwerkstatt & Lesung aber NICHT. Und auch nicht eure An- und Abreise.

Antworten dringend erbeten!
:-)

LG
Charis
charis
Melpomene
 
Beiträge: 766
Registriert: 18.10.2002, 15:48
Wohnort: wien

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Flocke » 12.05.2005, 14:17

Hallo in die Runde.

Muß charis mal zustimmen, wie soll es jetzt weitergehen? Ich muß jetzt so langsam auch meinen Sommer planen...

Im übrigen bin ich von Wien jetzt nicht übermäßig begeistert (im Gegensatz zu meinem Mann...) Nicht, dass mir die Stadt nicht gefällt, aber allein wenn ich mal repetiere, wo wir alle herkommen. Aber gut, ich schließe mich der Mehrheit an.

Welcher Termin soll es sein? (Ich kann nur im August und September) - ich auch...

Wieviele Personen kommen (wahrscheinlich)? Das ist irgendwie die zentrale Frage für alles weitere Organisatorische (und die Kosten)! Sprich: wir werden eher NICHT kurzfristig dann die Anzahl rauf- oder runterschrauben können, sondern brauchen möglcihst bald eine einigermaßen realistische Einschätzung - da hast du völlig recht.

Welche Infrastruktur wird gebraucht? (Seminarraum von wann bis wann (Tag und Uhrzeiten) - zb: nur Freitag und Samstag??; Unterbringung: möglichst billig? möglichst nah am Seminarraum? oder kann die Unterkunft woanders sein? Sollen alle am selben Ort schlafen oder ist auch Aufteilung denkbar? Als Basislager kann ich meine Wohnung anbieten... Is halt nur recht klein (60qm) - Privatwohnung wird ein bißchen eng, gibts so was wie Jugendherbergen, Landschulheime (ja, ich weiß...) oder so? Die sind doch meist nicht übermäßig teuer und ein wenig flexibel, was die Personenzahl angeht.

zeitlicher Ablauf: Donnerstag: Ankunftstag ohne größeres Fix-Programm (eher bissi Sightseeing)? Freitag & Samstag: Werkstatttage plus Lesung? Sonntag: Abreise- und Ausnüchterungstag? - klingt gut.

Verpflegung: Die Sachlage wäre ja anders als beim campen, wir können wohl kaum im Seminarraum speisen... Wie stellt ihr euch das vor? Essen gehen? Zehn Leute kann ich auch bei mir mit zb Frühstück versorgen, bei 25 siehts anders aus (außer das Wetter ist so gut, dass wir ständig picknicken) - das hängt wohl auch davon ab, wo wir letztendlich unterkommen, denke ich.


Lesung: ich habe keine großartigen Kontakte in dieser Richtung, denke aber, dass es machbar wäre, ein Lokal zu finden, wo man lesen kann. Welcher Abend? Samstag? - wohl eher, glaube kaum, dass wir an einem Tag soviel Brauchbares für eine Lesung zusammenschreiben... :-D


Liebe Grüße
Flocke
...Der den Wind kennt / besser als alle Bücher / den Baum / frag nach Wahrheit...
Flocke
Kalliope
 
Beiträge: 970
Registriert: 12.12.2003, 16:53

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon vogel » 12.05.2005, 17:04

Hallo ihrs.


Ich habe heute die Daten für den Russlandaustausch erfahren : 17.09-01.10.

Ich werde aber trotzdem nicht kommen.





Übrigens für alle die mit Zug fahren wollen, habe ich mal exklusiv was ^^

Am 19.Mai, NÄCHSTEN DONNERSTAG, gibts bei LIDL in Zusammenarbeit mit der Bahn ein Angebot für ICE-Fahrten Deutschlandweit im Werte von 49,irgendwas Euro. Zwei Karten, also z.Bsp hin und rück. Irgendwie füllt man die dann selber aus .. Ka, wie das gehn soll, aber es is verdammt billig .. !
Aber jedenfalls sollte man sich da echt früh um acht an stellen, weil man ja nich weiß wie viele die wieder von den Karten bekommen ..




Liebe Grüße,


Madeleine
Mein Ich ist ein Pfogel aus Metall, doch Du hast ihn berührt und beschützt.
vogel
Phantasos
 
Beiträge: 1889
Registriert: 28.05.2003, 19:55
Wohnort: Braunschweig

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Silentium » 12.05.2005, 17:16

Ich werde aber trotzdem nicht kommen.


Äh... hab ich da was wichtiges überlesen? 8-o 8-o 8-o
I would go to the Dark Side in a heartbeat if I thought they had better dialog over there.
- Ursula Vernon
Silentium
Mnemosyne
 
Beiträge: 2771
Registriert: 24.05.2003, 17:50

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Hamburger » 12.05.2005, 21:52

Hallo charis,

hmmm, also bevor ich antworte, sinnvoll wäre es vielleicht noch wenn du hier eine Frist setzt. Also nicht nur Antworten dringend erbeten sondern z.B. Antworten bis 23.05. dringend erbeten.

Weil, so lange ist ja nicht mehr hin bis Ausgust...

Womit ich bei deinen Fragen wäre:

Termin

Also Dirks Umfrage hatte ja ergeben, dass der August-Termin der insgesamt am besten passenste Termin ist. Ich könnte zwar auch im September, aber August wäre mir lieber, alleine schon wegen des herrlichen Wetters, nicht wahr Silentium B-) ?
(Oder hat etwa auch das österreischische Wetter so seine Besonderheiten 8-o ? )

Anzahl Personen

Wieviele Personen kommen weiß ich nicht, aber ich bin aber auf jeden Fall dabei.
;-)

Infrastruktur

Meine Vorschläge: Seminarraum für Freitag und Samstags von morgen 11 Uhr bis abends 19 Uhr. Das lässt Donnerstags Raum zum großen Begrüßungshallo, Samstagsmorgens Raum zum Ausschlafen, Samstagsabends gehn wir zum Heurigen wo Thekla Carola Wied usw. (Glaukos kennt und liebt das Argument :-D - nur dass wir da dann lesen, einfach nur lesen :-) ) und Sonntags nüchtern wir aus. Blieben 16 Stunden Arbeit. Oder ist das zuwenig? Was meint ihr?

Unterbringung: sollte möglichst billig und möglichst nah am Seminarraum sein, aber Ersteres ist wichtiger, will sagen ich fahre gerne ein bisschen durch Wien oder gehe eine halbe Stunde zu Fuß wenn ich dafür günstiger übernachten kann. Weiß aber nicht wie die Anderen das sehen.

Schön wäre es natürlich könnten wir alle am selben Ort schlafen, aber wenn aufgeteilt werden muss, dann gehts nicht anders. Landschulheime und Jugendherbergen betrete ich nur, wenn ich nicht oben schlafen muss und wenn nicht zeitgliech eine 6-10 Schulklasse dort ihre Jahresabschlussfahrt macht - aber das ist im August unwahrscheinlich ;-)

Verpflegung

Ja geh, da schau`n mer halt mal. Lokale müssten wenn es geht relativ preiswert sein, Picknicken wär auch toll - werden schon nicht verhungern (DAS sagt der Richtige :-D )

Lesung

würde ich auch auf Samstagabend ansetzen wollen - als krönenden Abschluss.

Ähm, achso...


Ich werde aber trotzdem nicht kommen.


:-| :-(( 8-o warumwiesoweshalbwiekannichwiekönnenwirdichüberzeugen?tuunsdasnichtanliebemadeleine.

Liebe Grüße,

Ham
"If it's a hit? - Yeah, that's me! If it's a miss? - Yeah, that's me!" (Robert Palmer)
Hamburger
Phantasos
 
Beiträge: 1756
Registriert: 28.04.2002, 23:48
Wohnort: Hamburg

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon razorback » 12.05.2005, 22:18

Moooooment mal eben ...

1.) Seit wann ist Wien offiziell? Ich persönlich habe zwar gesagt, dass ich damit leben kann, aber es gab einige Einwände, oder? Flocke klang etwas sauer, und wie ich finde mit Recht. An ihrer Stelle würde ich mir ein wenig überfahren vorkommen.

2.) Wir wissen noch nicht einmal genau WAS wir machen, aber schon gibt es einen Zeitplan, Anforderungen an den Arbeitsort (obwohl wir noch gar nicht wissen, was wir arbeiten wollen) und Vorschläge für den Leseort? Leute ...

3.) Fragen wie "wo übernachten wir", "welchen Arbeitsort wählen wir", "wo lesen wir" etc. sollten m.E. nicht öffentlich diskutiert werden, sondern vom GO bzw. Scout organisiert werden, wenn der Ort und die Art der Veranstaltung fest steht.

4.) WER organisiert eigentlich gerade WAS?
O You who turn the wheel and look to windward,
Consider Phlebas, who was once handsome and tall as You
razorback
Phantasos
 
Beiträge: 1983
Registriert: 10.09.2002, 20:36
Wohnort: Leverkusen

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Hamburger » 12.05.2005, 23:24

Moment mal eben zurück... ;-)

zu 1) Okay, razor du hast recht, offiziell ist Wien eigentlich noch nicht,

aber es war

a) der mehrheitlich gewählte Ort bei Dirks Umfrage wo wir hin möchten

und

b) hat Flocke ja charis zugestimmt dass die Planung vorangetrieben werden müsste und auch den Hinweis gebracht sie schliesse sich der Mehrheit an. Da ich sonst nirgendwo weitere Einwände las habe ich mich dann auch (wie Flocke) gleich mal an charis Umfrage beteiligt.

Okay, Glaukos sagte es ist weit, aber Wien fehle noch in seiner Städtesammlung, du sagtest es ist weit aber charis Engagement mache dir Wien immer symphatischer...aber das klang für mich auch nicht nach so "richtigen Einwänden" nach dem Motto: Wien? Nein!

Flocke, falls du dich wirklich überfahren fühlst dann emntschuldige bitte :-| , aber ich weiß ehrlich gesagt auch kein anderes Kriterium als die Mehrheitsentscheidung der Umfrage.

Sonst würde ich mich auch fragen wofür wir die Umfrage überhaupt gemacht haben?

Allerdings kann man seine Meinung ja ändern oder bestimmte Orte auf alle Fälle ausschliessen (zum Beispiel, weil sie zu weit sind), was in der Umfrage nicht zum Tragen kam. Also finde ich wir sollten bis zu einer bestimmten Frist jetzt hier zunächst den offiziellen Ort diskutieren.

Ich finde allerdings dann sollte zumindest die Diskussion "Wien? Ja oder Nein" an erster Stelle stehen, da Wien wie gesagt auf Platz 1 unserer Liste stand. (soviel Beachtung gebührt denn auch charis bisherigem Engagement, dass es jetzt zunächst mal um diesen Ort gehen sollte)

Nur müssen wir dann halt ein bisschen losmachen, da es sonst mit der Planung etwas knapp wird.

zu 2) Na ja, einerseits hast du recht, andererseits ist so schrecklich viel bis auf eine ganz grobe Struktur ja noch nicht diskutiert worden...

zu 3) Du hast recht, hier ergibt sich der "Fehler" daraus im Eifer des Gefechts Wien schon zu früh zum offiziellen Ort ernannt zu haben.

zu 4) Eigentlich dito. Ich bin sicher charis hats gut gemeint :-)

Ich schlage jetzt folgendes vor, auch wenn das mit Fristsetzung wieder furchtbar spießig ist, aber ich glaube anders gehts nicht: Jeder der gerne zum Treffen kommen möchte geht noch mal in sich und wägt ab was für Wien spricht und was dagegen. Bis spätestens Ende nächster Woche (22.05) kann hier diskutiert und die eigene Meinung kundgetan werden. Und dann entscheiden wir gemeinsam nachdem alle gesagt haben was sie denken ob wir nach Wien fahren oder nicht...
Falls wir nach Wien fahren kann charis losorganisieren.
Falls wir nicht nach Wien fahren legen wir die Woche drauf den Ort fest, an dem wir uns treffen.


Ich hoffe, das ist ein fairer und für alle akzeptabler Vorschlag.

Liebe Grüße euch allen,

Ham
"If it's a hit? - Yeah, that's me! If it's a miss? - Yeah, that's me!" (Robert Palmer)
Hamburger
Phantasos
 
Beiträge: 1756
Registriert: 28.04.2002, 23:48
Wohnort: Hamburg

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Fitnat » 13.05.2005, 09:53

Hi!

Istanbul war auch nicht schlecht aber weit, weit weg :-D Wien ist von Bayern aus nicht sehr weit schätze ich, nun mein Favorit war Donaulech :-)) dort kennen wir uns aus, und es ist nicht so teuer, mit Lidl Bahnkarten noch günstiger und wir haben eine Extraraum um sonst. Mein zweite Favorit ist Berlin, ich habe Berlin sooo vermist, es ist für mich zweite Istanbul ;-) Aber so ist es nicht, ich bin für alle Ort-vorschläge offen, nur Zeitlich ist es so eine sache. August will ich wiedermal zu meine Mutti nach Antalya, die Flugangst überwinden um nach langem wieder Heimat zu sehen, das ist mein Wunsch für August. Wenn also ich hier in Deutschland bin, dann komme ich zu dieses Treffen bestimmt.

Ich schlage vor bevor Lidl den Fahrkarten zu Verkaufen beginnt, sollen wir schon wissen ob wir kommen, sonst ist die Auktion vorbei und wir müssen die teure Karten kaufen. Madeleine weisst du eigentlich wann die Auktion beginnt?

Herzliche Grüße
Fitnat
Wenn ich mein Schatten auf dem Asphalt sehe,
denke ich, "Du Armer Poet, bist schon wieder auf dem Boden!"

F.A. "Tanz des Todes"
Fitnat
Prometheus
 
Beiträge: 358
Registriert: 25.02.2004, 17:06

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Flocke » 13.05.2005, 11:22

Guten Morgen in die Runde.

@razor, Ham

Naja, ein bißchen überfahren fühlt man sich schon und daß Österreich das Rennen macht, hätte ich nie gedacht... :-&
Das Kriterium aus meiner Sicht letztes Jahr war, für alle gut erreichbar und zentral, damit niemand über Gebühr mit Anfahrt belastet ist. Das spricht nun nicht unbedingt für Wien. Andererseits ist mein Mann gerade dabei, mich davon zu überzeugen, dass es o.k. ist, nach Wien zu fahren und mir persönlich ist es auch wichtig, euch alle mal wieder zu sehen. Und wenn das nur in Wien geht, o.k.

Flocke, falls du dich wirklich überfahren fühlst dann emntschuldige bitte , aber ich weiß ehrlich gesagt auch kein anderes Kriterium als die Mehrheitsentscheidung der Umfrage.


Das ist völlig o.k., keinen Kopf machen, bitte.

Also, lange Rede, kurzer Sinn: Mein Mann und ich sind gerne dabei, wenn es bei dem August- oder Septembertermin bleibt. Juli geht bei uns nicht.

Gruß
Flocke
...Der den Wind kennt / besser als alle Bücher / den Baum / frag nach Wahrheit...
Flocke
Kalliope
 
Beiträge: 970
Registriert: 12.12.2003, 16:53

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Muffin » 13.05.2005, 13:11

Hi,

ich bin immer noch unschlüssig, ob ich überhaupt mitfahren soll. Ich bin im Moment ungefähr so kreativ wie eine ausrangierte Straßenbahn.

Ich wiederhole mich ungern, aber Wien ist wirklich ziemlich weit. Ich hab kein Problem mit der Zeit, Zugfahrt oder ähnlichem, nur wenn das zu sehr ins finazielle schläg, muss ich passen.

Sonst würde mich Wien natürlich schon reizen.
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)
Muffin
Sphinx
 
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon vogel » 13.05.2005, 14:51

Zu den Lidl karten


http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c.o.20050519.index gebt mal eure PLZ ein, dann wisst ihr, ob das bei euch auch ist

ansonsten :

http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c.service.news.am.e.Ticket-Aktion

aktionsstart : nächten donnerstag 19. mai.
bitte beachten - nur in DEUTSCHLAND ^^


greetz, made
Mein Ich ist ein Pfogel aus Metall, doch Du hast ihn berührt und beschützt.
vogel
Phantasos
 
Beiträge: 1889
Registriert: 28.05.2003, 19:55
Wohnort: Braunschweig

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Silentium » 13.05.2005, 14:58

Oder hat etwa auch das österreischische Wetter so seine Besonderheiten...

Du meinst außer dem für Wetterfühlige total tödlichen Föhn im Frühling? :-D Eigentlich nicht.

Das mit der Augusttermin lieb ist, hab ich ja schon gesagt, auch, glaub ich, dass ich ihn Wien für mich selbst eine Unterkunft hab und da auch noch ein- zwei Leute reinschwatzen könnte, glaub ich.

Hm... also, ich weiß, dass es von der ÖBB oft das Angebot von Karten zu 29 Euro gibt, wenn man rechtzeitig dran ist. Mit Verhandlung und diversen Angeboten durchschauen lässt sich da in preisrichtung eigentlich recht viel machen.
Von wegen lange Fahrzeiten - was soll ich da über Köln sagen? :-D
I would go to the Dark Side in a heartbeat if I thought they had better dialog over there.
- Ursula Vernon
Silentium
Mnemosyne
 
Beiträge: 2771
Registriert: 24.05.2003, 17:50

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Flocke » 13.05.2005, 17:35

Ach Stille,

Von wegen lange Fahrzeiten - was soll ich da über Köln sagen?


Versteh mich jetzt bitte nicht falsch, ich mag ja egoistisch denken in dieser Richtung, aber in deinem Beispiel ist 1 Person von Austria nach Köln gefahren, jetzt sollen 15? 20? x? Leute nach Wien fahren... :-D

Wobei es andererseits schon interessant ist, was man so alles in Bewegung setzt, um nette Leute zu treffen. :-))

Lieber Gruß
Flocke
...Der den Wind kennt / besser als alle Bücher / den Baum / frag nach Wahrheit...
Flocke
Kalliope
 
Beiträge: 970
Registriert: 12.12.2003, 16:53

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon Silentium » 13.05.2005, 17:37

ich mag ja egoistisch denken


eben - ich auch! :-D
I would go to the Dark Side in a heartbeat if I thought they had better dialog over there.
- Ursula Vernon
Silentium
Mnemosyne
 
Beiträge: 2771
Registriert: 24.05.2003, 17:50

Re: O livro Textwerkstatt 2005

Beitragvon charis » 14.05.2005, 00:00

also...

das allerletzte, was ich wollte, war, irgendwen zu überrennen.

im gegenteil, ich fühlte mich eher ungewollt & unerwartet zu vorläufigen g.o.-ähnlichen würden gekommen, nachdem wien so oft genannt wurde, und dachte, ich kann euch nicht enttäuschen. natürlich würde ich mich freuen, euch wien zu zeigen. ich habe aber überhaupt kein problem damit, die sache nicht zu machen. was ich aber auf KEINEN (!!) fall will, ist, mich reinzuknien, und danach erst stellt sich raus, ihr wollt eh nicht kommen. und daher JETZT meine recht konkrete anfrage. und ich glaube, ich habe klipp und klar NACHGEFRAGT, OB ihr nach wien kommen wollt.

komisch, dass sich manche/r auf den schlips getreten fühlte. sorry.

es kann aber auch sein, dass ich im sommer übersiedle (da mir heute eine gemeindewohnung angeboten wurde), dann fällt eh alles flach. das weiß ich allerdings sicher in den kommenden 14 tagen oder so.

also, diskutiert mal, falls sich wien danach noch als favorit herausstellen sollte, dann schaun wir weiter. ich für meinen teil habe keine besonderen wünsche. berlin wär an sich sehr toll. weil supergeile stadt.

greetz
charis
Melpomene
 
Beiträge: 766
Registriert: 18.10.2002, 15:48
Wohnort: wien

VorherigeNächste

Zurück zu Prolog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron