Hunde verboten

Warum schreiben wir? Wie werde ich reich und berühmt durch meine Bücher? Was macht die besondere Schönheit des Adjektivs aus?
charis
Melpomene
Beiträge: 766
Registriert: 18.10.2002, 15:48
Wohnort: wien

Re: Hunde verboten

Beitragvon charis » 31.05.2005, 16:24

(eingeschlafen...?)

Muffin
Sphinx
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hunde verboten

Beitragvon Muffin » 31.05.2005, 16:42

(voll traurig)
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)

Silentium
Mnemosyne
Beiträge: 2771
Registriert: 24.05.2003, 17:50

Re: Hunde verboten

Beitragvon Silentium » 31.05.2005, 18:21

(warten drauf, dass der geschäftsleiter schnallt, dass wir vor dem Polizisten keine Suppenknochen auspacken dürfen)
I would go to the Dark Side in a heartbeat if I thought they had better dialog over there.
- Ursula Vernon

Muffin
Sphinx
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hunde verboten

Beitragvon Muffin » 01.06.2005, 20:45

(vielleicht sollte ich den Taxifahrer mal in den Sack gucken lassen...)
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)

[) i r k
O livro Admin
Beiträge: 2916
Registriert: 19.01.2002, 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hunde verboten

Beitragvon [) i r k » 05.06.2005, 15:26

(Äh, sorry)

Schröder hat den Kopf schief geliegt, er bemerkt nicht, dass alles ihn anstarrt und seine Augen sind seltsam leer. Irgendwo hinter ihm ein Geräusch, ein Knacken und Rauschen, das ... am ehesten an die Einwahlgeräusche eines Modems erinnert. Dann, einen kurzen Augenblick später ist er wieder bei sich und sagt:

Zum Taxidriver: Oh, my dear, sie kommen gerade recht! Wären sie so freundlich und würden mein wertes Fräulein Tochter zur Müllverbrennungsanlage und diesen Sack zum Konzert fahren? Oh, sorry, ich meinte natürlich ... you know, mister, read my thoughts!

Zu Tanja: Steig ein, sonst kommst du zu spät!

Zu Paula: Los, los, mach dich mal nützlich, Mädchen! Hilf mal dem Taxifahrer mit dem ... Gepäck.

Zu Frau Timm: Gnädigste, wir haben doch oben noch ein paar ausgewählte Stücke für sie und auch ein Leckerli für das brave Hunderl, das uns alle gerettet hat.

Zu Wegener: Fabelhaft, junger Mann, wirklich fabelhaft. Wer hätte gedacht, dass die Polizei noch in der Lage ist, so unbürokratisch zu helfen, wirklich fabelhaft! Ich werde mich beim Polizeipräsidenten, mit dem ich zur Schule gegangen bin, persönlich für ihre Beförderung einsetzen. Und etwas vertraulicher: Nun, da wir quasi das wichtigste corpus delicti so elegant losgeworden sind, erübrigt sich das mit dem Video ja wohl. Kein Toter, keine Fragen. Wieder laut: Wenn sie mal etwas brauchen, kommen sie doch einfach vorbei - unter Freunden weiß man sich doch zu helfen, nicht wahr! Er zwinkert ihm zu.

Zu von Strahl: Welche Sühne muss getan werden, damit auch Sie Ruhe finden ... und heimkehren können zu den goldenen Quellen von Elysium?
"du trittst da fast in die fußstapfen des unseligen dr goebbels und seiner zensur und verdammungsmaschine." (Ralfchen)

[) i r k
O livro Admin
Beiträge: 2916
Registriert: 19.01.2002, 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hunde verboten

Beitragvon [) i r k » 17.06.2005, 20:25

(Ha, da seid ihr sprachlos, wat! :-D )
"du trittst da fast in die fußstapfen des unseligen dr goebbels und seiner zensur und verdammungsmaschine." (Ralfchen)

Silentium
Mnemosyne
Beiträge: 2771
Registriert: 24.05.2003, 17:50

Re: Hunde verboten

Beitragvon Silentium » 18.06.2005, 12:02

[naja, jetzt warten alle, ob der polizist drauf eingeht :-D ]
I would go to the Dark Side in a heartbeat if I thought they had better dialog over there.
- Ursula Vernon

Edekire
Pegasos
Beiträge: 1100
Registriert: 10.02.2004, 21:55
Wohnort: berlin

Re: Hunde verboten

Beitragvon Edekire » 19.06.2005, 14:07

Paula geht zum Sack und hebt ihn am einen Ende an, er ist aber entschieden zu schwer und außerdem zeichnen sich deutlich die SChuhe ab. Zu Schröder: Der ist nen Bissl schwer, wollen wa den nicht doch kleinmachen? Oder würde deer Herr Fahrer mir mal kurz helfen?
ich wünschte ich hätte musik, doch ich habe nur worte
sarah kane

Muffin
Sphinx
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hunde verboten

Beitragvon Muffin » 20.06.2005, 21:25

(Oh, der Fahrer bin ja ich)

Taxifahrer: Oh yes, miss. Ich helfe wirklich gerne.

Hebt den Sack mit einigen Schwierigkeiten, aber ohne zu jammern an.
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)

Silentium
Mnemosyne
Beiträge: 2771
Registriert: 24.05.2003, 17:50

Re: Hunde verboten

Beitragvon Silentium » 20.06.2005, 21:30

zu sich selbst

Mei, ein starker junger Mann! Hätt mir nur wer so heben geholfen, als ich meinen Gatten selig... nun, um meine Wirbelsäule stünd's heut besser... er war ja auch schwer, mein Gatte... aber so schöne Händ hat er gehabt...
I would go to the Dark Side in a heartbeat if I thought they had better dialog over there.
- Ursula Vernon

Muffin
Sphinx
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hunde verboten

Beitragvon Muffin » 28.06.2005, 18:48

(ich habe mir vorgenommen, die müde Handlung zu beleben und führe hiermit einen neuen Charakter ein.)

Ein schwarzes Motorad schießt die Einfahrt zur Tiefgarage hinunter. Mit quitschenden Reifen hält es neben dem Taxi. Ein komisch gekleideter Mann steigt ab.

Superman:

"Harhar, hab ich euch ihr Schurken. Hände hoch, wenn ihr noch welche habt!"
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)

Silentium
Mnemosyne
Beiträge: 2771
Registriert: 24.05.2003, 17:50

Re: Hunde verboten

Beitragvon Silentium » 28.06.2005, 20:08

kramt in ihrer Handtasche
Sekunde, ich hab sie irgendwo...
I would go to the Dark Side in a heartbeat if I thought they had better dialog over there.
- Ursula Vernon

Muffin
Sphinx
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hunde verboten

Beitragvon Muffin » 28.06.2005, 23:33

Superman:

Keine Mätzchen da hinten nur eigene Hände... äh... oder besser...Arme hoch...aber schnell, oder so ähnlich.
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)

[) i r k
O livro Admin
Beiträge: 2916
Registriert: 19.01.2002, 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hunde verboten

Beitragvon [) i r k » 29.06.2005, 00:41

Stopp, stopp, liebe Muffin, es gibt ja nicht viele Regeln bei diesem Schreibspiel, aber die wenigen sollten dann doch eingehalten werden, d.h.:
Jeder von euch hat einen Charakter in dem Stück.

Ich möchte nicht, dass das Stück noch weiter ausfranst, deswegen: 1 User = 1 Charakter. Einzige Ausnahme: Wenn dein Charakter zu Tode kommt (wie das hin und wieder in diesem Stück passieren kann) und nicht wieder als handlungswirksamer Geist auftaucht, dann (aber nur dann) darfst du einen neuen Charakter einführen.

Deshalb werden die letzten drei Post aus dem Stück gestrichen. Sorry. ;-)

Liebe Leute, habt ein klein wenig Geduld ... ich denke schon, dass wir hier bald wieder an Fahrt gewinnen. Ham hat versprochen, diese Woche endlich mal wieder in die Handlung einzugreifen.

LG,
[) i r k
"du trittst da fast in die fußstapfen des unseligen dr goebbels und seiner zensur und verdammungsmaschine." (Ralfchen)

Muffin
Sphinx
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hunde verboten

Beitragvon Muffin » 29.06.2005, 21:05

(Och mein Taxifaher könnte ja mal einen kleinen Herzinfarkt bekommen...)
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)


Zurück zu „Kunst und Handwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast