Hunde verboten

Warum schreiben wir? Wie werde ich reich und berühmt durch meine Bücher? Was macht die besondere Schönheit des Adjektivs aus?
Hamburger
Phantasos
Beiträge: 1760
Registriert: 28.04.2002, 23:48
Wohnort: Hamburg

Re: Hunde verboten

Beitragvon Hamburger » 04.05.2005, 22:55

(Das bestreite ich auch nicht. Ich dachte jedoch die Alternative die der Polizist anbietet wäre aus dem bisher von ihm Gesagten schon klar geworden. Das war nicht der Fall, daher habe ich das jetzt auch ganz offiziell mit dem Satz "Der Amokläufer muss eine tote Person sein, nicht der Tote selbst" umgeändert, weil ich wiederum nicht möchte das der Polizist den Amokläufer spielt. Das wäre nämlich zwecks eventueller Nachfragen auf der Wache sehr widersinnig, wenn da dann der Film mit ihm in der Hauptrolle vorgeführt würde (außerdem, ist mir grade noch eingefallen: diesen Charakter hätte ich gerne mal nicht so schnell dem Tode geweiht) :-D
Alternativ hatte ich übrigens erst dran gedacht, dass v.Strahl ja Perlich wieder zum Leben erwecken könnte, nur für den Film. ;-)
Dann hätte ich aber zwei Charaktere - mindestens für kurze Zeit - was gegen die Regeln verstößt

Außerdem sollten wir uns jetzt langsam mal daran machen Perlich zurück in den Markt zu schleppen und die Kunden zu verscheuchen, die uns bei unserem kleinen Film zusehen wollen :-D )
"If it's a hit? - Yeah, that's me! If it's a miss? - Yeah, that's me!" (Robert Palmer)

charis
Melpomene
Beiträge: 766
Registriert: 18.10.2002, 15:48
Wohnort: wien

Re: Hunde verboten

Beitragvon charis » 04.05.2005, 23:37

:rofl:

wie - was? seid ihr euch jetzt einig? soll jetzt tanja die amokläuferin sein? na sagt mal, ihr herren regisseure. ;-)

Hamburger
Phantasos
Beiträge: 1760
Registriert: 28.04.2002, 23:48
Wohnort: Hamburg

Re: Hunde verboten

Beitragvon Hamburger » 04.05.2005, 23:57

Also dies ist einer der seltenen Fälle in denen ich mir mindestens mit mir einig bin. ;-)

Ich finde auch offen gesagt, dass ich mit meiner Umänderung ja nicht gegen die Regeln verstoßen, sondern nur den vorraussichtlich künftigen Verlauf der Handlung abgeändert habe, was legitim ist. Ginge das nicht, gäbs keine Wendungen. Ansonsten hätte ich übrigens auf meinem Vollyeschuss des Hundes Richtung Käsetheke bestanden. :-D

Aber die Frage ist ja auch die, ob du überhaupt Amok laufen willst, liebe charis-Tanja. Dass sich alle Augen auf dich richten bedeutet ja erstmal noch gar nichts...kommt also drauf an, was du nun draus machst...du könntest genausogut versuchen Wegener das Schröder-Modell schmackhaft zu machen...andererseits: du fällst unters Jugendstrafrecht. Man weiß doch wie lasch die Justiz ist. Das wird doch en` Klacks für dich, selbst wenns schiefgeht B-)
"If it's a hit? - Yeah, that's me! If it's a miss? - Yeah, that's me!" (Robert Palmer)

charis
Melpomene
Beiträge: 766
Registriert: 18.10.2002, 15:48
Wohnort: wien

Re: Hunde verboten

Beitragvon charis » 07.05.2005, 23:39

(Ich weiß ja nicht, ob ich jetzt richtig kapiert hab. Perlich soll doch Amok gelaufen haben, oder? Und das soll auch nach wie vor nachgestellt werden, oder?? Gehe jetzt mal textmäßig davon aus...)

Tanja schnaubt entrüstet
Wie bitte? Ich soll euch jetzt aus der Scheiße holen? Was hab ich denn davon? Sie blickt auffordernd und nachdenklich in die Runde, vor allem auf ihren Vater, man sieht ihr an, dass langsam hinter ihrer Stirn verschiedenste "Belohnungen" Gestalt annehmen, dann meint sie gedehnt Und außerdem... sie schiebt mit dem sneakerbeschuhten Fuß den Plastiksack etwas auseinander falls ihr mich irgendwie doch überzeugen könnt, dass ich eine gute Tat vollbringen sollte ... ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass irgendjemand mich für diesen Fettsack halten würde!! Sie schüttelt zutiefst verächtlich den Kopf

Hamburger
Phantasos
Beiträge: 1760
Registriert: 28.04.2002, 23:48
Wohnort: Hamburg

Re: Hunde verboten

Beitragvon Hamburger » 08.05.2005, 01:49

(Nein, charis, das hast du falsch verstanden. Ich erklärs noch mal.

Version 1: Perlich ist Amok gelaufen und spielt im Film auch den Amokläufer (Version wurde von Schröder ins Spiel gebracht und von Paula unterstützt)

Version 2: Der Polizist will, dass jemand anderes Amok läuft - und zwar am Besten Tanja. Bei dem Amoklauf soll Tanja dann Perlich töten (kann man ja an eine Wand lehnen und er wird dann erschossen oder so :-D )

Du sollst nun entscheiden ob du die Amokläuferin spielen willst, die Perlich tötet. (Polizistenversion)

Klingt kompliziert, ist aber relativ simpel.

Liebe Grüße,

Ham)
"If it's a hit? - Yeah, that's me! If it's a miss? - Yeah, that's me!" (Robert Palmer)

Edekire
Pegasos
Beiträge: 1100
Registriert: 10.02.2004, 21:55
Wohnort: berlin

Re: Hunde verboten

Beitragvon Edekire » 08.05.2005, 13:23

(ich finde wir machen jetzt mit charis Verion weiter, weil diskuttieren (auch wenn ich damit angefangen habe) nicht im Sinne des erfinders ist. Außerdem macht das meiner Meinung anach wie du das sagtst keinen Sinn, weil das ja davon ausgeht, das der Polizist weiß, dass Schröder lügt... un warum sollte er noch eine alternative lügengeschichte anbieten? DAs amcht doch gar keinen Sinn...)

aber weiter..

Paula: wahrnehmend das Tanja zu schwanken beginnt
Dein Papa wird sich bestimmt was tolles für dich einfallen lassen... und wenn der zu dick ist...dann können wir ja ein bisschen was abnehmen...ich hab oben ein schönes Beil liegen.
ich wünschte ich hätte musik, doch ich habe nur worte
sarah kane

Hamburger
Phantasos
Beiträge: 1760
Registriert: 28.04.2002, 23:48
Wohnort: Hamburg

Re: Hunde verboten

Beitragvon Hamburger » 09.05.2005, 00:58

(Nein, Wegener geht nicht davon aus, dass Schröder lügt. Das habe ich nie geschrieben und das ergibt sich auch nicht aus dem Gesagten. Noch ein letztes Mal zur Klarstellung: Wegener hat einfach nur gesagt, es soll anders laufen als Schröder will. Er hat nie bestritten dass Perlich Amok lief. Er hat nur bestritten dass sich diese Wahrheit für einen Film eignet - und dann hat Wegener gesagt wie es seiner Meinung nach laufen soll, sprich wie seiner Meinung nach der Film gedreht werden soll. Und die Alternativgeschichte bietet er an, gerade WEIL er Schröder glaubt und ihm und seinen Mitstreitern ein glaubhaftes Alibi liefern will. Gerade WEIL er ihm nämlich glaubt aber weiß dass die Wahrheit nicht fernsehtauglich ist bietet er Schröder & Co einen zweiten Weg um aus dem Schlamassel zu kommen. So einfach ist das und das macht sehr wohl Sinn.

Ich weiß, ich weiß, diskutieren ist nicht im Sinne des Erfinders, aber ich verstehe nicht warum dieser Gedankengang Wegeners so schwer zu verstehen (erraten) war. Machen wir jetzt so weiter, so müssen wir übrigens nachträglich Wegeners Satz "Der Amokläufer muss eine fremde Person sein, nicht der Tote selbst." abändern.

Den auf diesen Satz reagieren ja jetzt charis-Tanja & Co.

Es tut mir leid, wenn ich jetzt so hartnäckig widerspreche, Edekire, aber ich fand und finde meinen eben beschriebenen kleinen krimialistischen Kunstgriff logisch und gut durchdacht und wollte ihn nicht einfach als "sinnlos" gebrandmarkt stehen lassen. Halt so ne` Eitelkeit von mir, wenn ich mir schon mal was Gutes ausdenke :-D

Aber sei`s drum - machen wir halt so weiter wie du sagst, glätten am Schluss und fertig.

Damit beende ich meine Widerspruchsphase und trete demnächst wieder ins Stück ein.
B-)

Liebe Grüße an dich und nimm` mir den erneuten Widerspruch nicht übel - musste einfach sein.

Ham

P.S.: Also charis, die beiden Dickköppe haben sich geeinigt. Du sollst Perlich sein und Amok laufen. Punkt.Aus. Vergiß alles was je stattddessen gesagt wurde :-D )
"If it's a hit? - Yeah, that's me! If it's a miss? - Yeah, that's me!" (Robert Palmer)

Surjaninov
Klio
Beiträge: 542
Registriert: 20.12.2003, 21:06

Re: Hunde verboten

Beitragvon Surjaninov » 09.05.2005, 01:07

(Sorry, ich komm nicht ganz mit, war ein paar Tage verreist....wird jetzt ein Film gedreht über die äh Vorfälle? Für die Polizei?)

Hamburger
Phantasos
Beiträge: 1760
Registriert: 28.04.2002, 23:48
Wohnort: Hamburg

Re: Hunde verboten

Beitragvon Hamburger » 09.05.2005, 01:10

(Äh Surja, lies doch einfach die letzten 20 Postings. Danach wird sich dir ein wundersam-glasklares Bild ergeben ;-)

Alternativ die kurze Kurzzusammenfassung: Ja, es ist angedacht (aber noch nicht sicher), dass ein Film gedreht wird, der den Tod des Herrn Perlich so erklärt, dass Schröder & Co keinen Ärger kriegen...)
"If it's a hit? - Yeah, that's me! If it's a miss? - Yeah, that's me!" (Robert Palmer)

Surjaninov
Klio
Beiträge: 542
Registriert: 20.12.2003, 21:06

Re: Hunde verboten

Beitragvon Surjaninov » 09.05.2005, 01:34

(Hehe, hab ich ja. Nur war mein Bild getrübt ;-) )

Muffin
Sphinx
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hunde verboten

Beitragvon Muffin » 09.05.2005, 15:59

(brä, ich hab ja mitgelesen, verstanden hab ich das aber nicht wirklich. Sind wir noch in der Garage oder schon im Supermarkt? Ich will mit dem Taxi vorfahren, aber ich weiß nicht wo.)
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)

charis
Melpomene
Beiträge: 766
Registriert: 18.10.2002, 15:48
Wohnort: wien

Re: Hunde verboten

Beitragvon charis » 09.05.2005, 16:11

(nein nein, wir sind in der Garage... aber niemand hat bisher ein taxi egrufen, will ich nur erwähnen... allerdings war von telepathisch veranlagten Fahrern die Rede :-D ... )

Muffin
Sphinx
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hunde verboten

Beitragvon Muffin » 09.05.2005, 17:39

(genau den meinte ich ja. :-D )

[Motorengeräusch, zwei Scheinwerfer erscheinen an der Einfahrt der Tiefgarage]

Taxifahrer:"Howdie, friends! Telepathic callable taxiservice. Sie hatten ein Taxi bestellt?"
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)

Surjaninov
Klio
Beiträge: 542
Registriert: 20.12.2003, 21:06

Re: Hunde verboten

Beitragvon Surjaninov » 09.05.2005, 18:20

Der Geist von v. Strahl sitz die ganze Zeit gespielt neugierig auf einem kleinen Campingklapphocker, welchen er aus seiner Tasche gezaubert hatte. Seine Langeweile ist nicht zu übersehen.

Das Lob ich mir, das Lob ich mir Herr Taxifahrer.
Besser schon dasein bevor jemand einen gerufen hat...
Ich erinnere den seligen Johann...und wie er mit dem Pferden umgehen konnte...
Der kam auch immer irgendwo hervorgeschossen,
als ob er in der nächsten Ecke gelauscht und gewartet hätte.
Den Groschen hat er sich dann gern genommen...

Muffin
Sphinx
Beiträge: 114
Registriert: 12.09.2002, 14:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hunde verboten

Beitragvon Muffin » 09.05.2005, 23:33

Taxifahrer: "Groschen what? No, sorry, so
etwas nehme ich nicht. Dollar sind ok. Hart genug dieser Job."
Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)


Zurück zu „Kunst und Handwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste