Probleme mit meinem Verlag

Warum schreiben wir? Wie werde ich reich und berühmt durch meine Bücher? Was macht die besondere Schönheit des Adjektivs aus?
anton
Kerberos
Beiträge: 3
Registriert: 10.11.2011, 16:13

Probleme mit meinem Verlag

Beitragvon anton » 21.10.2012, 13:34

In 2011 und 2012 habe ich als Autor zwei umfangreiche Bände (über jeweils 600 Seiten) mit historischem Hintergrund verlegen lassen.

Ablauf:
Der Verlag hat sich zur Gesamtherstellung von 2.000 Stück je Buch verpflichtet. Ich hatte 500 Stück vorgeschlagen.

Laut Verlag musste die Auflage aus kalkulatorischen Gründen die Gesamtherstellung so hoch sein.

Trotzdem kostet das Buch (Hardcover) im Vertrieb über 50 Euro

Pro Buch habe ich bei 50 kostenlosen Autorenexemplaren pro Buch einen Druckkostenzuschuss von 4.500 Euro pro Buch geleistet.

Beim Verkauf von 1000 Büchern wir der Druckkostenzuschuss in voller Höhe erstattet. Bis zum Verkauf von 1000 Stück erhalte ich pro Buch 5 Euro Tantieme.

Auf Nachfrage hat mir der Verlag mitgeteilt, das er von jedem Band nur eine geringe Anzahl von 10-20 Stück Band I )Ausgabe Ende 2011) und unter 10 Stück Band II (Ausgabe Mitte 2012). Den Verkauf dieser gringen Anzahl, kann ich mir nicht vorstellen, zumal mein Buch im Internet von vielen Buchhandlungen (20-30), incl. amazon, beworben wird)

Die Frage nach der Anschrift der Druckerei, die im Impressum der nicht aufgeführt wird, wurde mit der Angabe einer Europäischen Hauptstadt beantwortet.

Vom Verlag habe ich erfahren, dass bisher nur eine geringe Anzahl von Büchern gedruckt wurden.

Kann mir jemand helfen:

- Bin ich hier falsch beraten worden?
- Hat der Verlag vorsätzlich falsch gehandelt?
- Gibt es rechtliche Möglichkeiten, dagegen vorzugehen?
- Wie kann ich dagegen vorgehen, zumal mir aufgrund meines Alters die
hierfür erforderliche Energie fehlt.

Dank im voraus.

shuya
Prometheus
Beiträge: 367
Registriert: 17.04.2010, 13:51

Re: Probleme mit meinem Verlag

Beitragvon shuya » 21.10.2012, 21:22

mh..
das ist zu wenig Information um dir weiter zu helfen.
Kannst du einschätzen ob das Buch offset oder digital gedruckt wurde?
Bei sämtlichen offset verfahren würde sich die Masse an Büchern erklären, da lohnt es sich nicht in geringer Auflage zu produzieren.
Aber wenn bisher nur eine geringe Auflage produziert wurde, dann war es wahrscheinlich kein offset
und in dem sinne wurdest du allein schon bei den 2.000 exemplaren beschissen.

klingt für mich so:
die haben einfach mal ein paar Bücher produziert und das ganze an die Händler geschaltet.
Deine Kohle sacken sie temporär ein und arbeiten damit um ihren Haushalt durchzudrücken.
Sollten die produzierten Bücher ausverkauft sein, produziert der Verlag vielleicht nach.
Damit haben die vielleicht über Jahre hinweg dein Geld um es zu vermehren/arbeiten zu lassen, bevor sie den richtigen Druckauftrag rausgeben müssen.

ABER das ist nur Spekulation.
Ich würds wie folgt machen:
- Versuch dir Verkaufszahlen von allen Verkaufsstellen einzuholen,
erkläre die Situation und bitte die Ladenbesitzer mal nachzugucken - bei Amazon hast du damit vielleicht kein Glück aber bei kleineren Geschäften und Versandhäusern ggf. schon.
- Ziehe deinen Anwalt hinzu. Der soll mal den Vertrag checken - z.B. ob die 2.000er Auflage garantiert wurde und in welcher Form usw.
Wenns einen Vertragsbruch gibt, dann kann man da sicher was machen, z.B. die Produktion erzwingen oder Vertragsauflösung mit Schadensersatz.

Im Zweifelsfall hast du ja für etwas bezahlt - da haben sie finanzielle Verpflichtungen dir gegenüber.

mit etwas Glück klärt sich das durch einen Anwalt in kürzester Zeit.
mit Pech wird das wirklich kräftezehrend.

Glückauf und Toi Toi Toi

shuya
Prometheus
Beiträge: 367
Registriert: 17.04.2010, 13:51

Re: Probleme mit meinem Verlag

Beitragvon shuya » 21.10.2012, 21:27

Ach ja: bring dein Buch mal zu einer Druckerei in der Nähe und zeig denen das
drück ihnen nen fünfer oder ne schachtel zigaretten in die hand

die sagen dir mit welchem Druckverfahren es produziert wurde und wie gebunden wurde etc.
offset und digital sowie papierstärke etc.
die müssen nur mit dem finger drüber streichen und wissen bescheid -
sagen sie: digitaldruck
is alles klar.

und steht die zuständige Druckerei die für das Buch verantwortlich ist im Buch drin?
die kannste natürlich auch mal anrufen und anfragen - vermutlich hast du da kein Glück aber ist ne Möglichkeit rauszukriegen ob wirklich 2.000 produziert wurden.

hginsomnia
Klio
Beiträge: 590
Registriert: 03.09.2009, 05:04

Re: Probleme mit meinem Verlag

Beitragvon hginsomnia » 22.10.2012, 16:23

du hattest ja schon vor etwa einem Jahr über Probleme mit deinem Verlag berichtet. Shuya hat ja schon Einiges dazu geschrieben.

Detailliert können wir dir nicht weiterhelfen, da wir keine Vertragsdetails wissen. So, wie es aussieht, brauchst du juristischen Rat.

Normalerweise ist die Auflage vertraglich geregelt; das heißt, dass der Verlag verpflichtet ist, dem Druck und der Verteilung der Bücher vertragsgemäß nachzukommen. Schau doch mal in deinem Vertrag nach, was dazu dort steht. Normalerweise hast du ein Recht darauf, zu erfahren, wieviele Bücher gedruckt und verteilt wurden. Der seriöse Verlag gibt da auch Auskunft.

Allerdings befürchte ich, wie vor einem Jahr bereits beschrieben, dass dein Verlag kein seriöser ist (alles nur Spekulation, aber sagen wir, eine Ahnung). Du hast deine eigenen Bücher ja bereits mit > 2€ pro Buch bezuschusst. Dass sich eine Druck häufig nur bei größerer Stückzahl lohnt, stimmt zwar, bedeutet in deinem Fall aber auch, dass der Verlag von dir noch mehr Geld bekommt (wenn ich dich richtig verstanden haben sollte). Du hast aber natürlich einen Rechtsanspruch, auf zügige Durchführung des Druckauftrages (zügig ist relativ, aber der Verlag darf sich nicht ewig Zeit nehmen. Auch Vertragsklauseln, die beinhalten, der Verlag habe z.B. mehrere Jahre Zeit, den Druck der Exemplare in Gang zu bringen, sind teilweise ungültig (je nach Klarheit des Rechtsanspruches)).

Lange Rede, kurze Sinn: Du brauchst vermutlich einen Anwalt für Verlagsrecht.

lg
hginsomnia

riemsche
Dionysos
Beiträge: 3110
Registriert: 02.11.2006, 21:38
Wohnort: Österreichs wilderWesten

Re: Probleme mit meinem Verlag

Beitragvon riemsche » 22.10.2012, 23:57

zu verlagsrecht gibts nette links
stiess auf ne lynchige startseite
http://www.verlagsrecht24.de/


Zurück zu „Kunst und Handwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast