Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Wer wann wo? Termine und Reviews von Lesungen, Poetry-Slams, Wettbewerben, Workshops, Buchmessen. Suche. Tausche. Biete.
PolaPolanski
Erinye
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2017, 10:56

Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon PolaPolanski » 20.08.2017, 11:01

Hallo an alle,

mein Buch „Gaslighting“ ist erschienen. :-)

Erste Rezension auf amazon:
überaus spannender, informativer, aufklärender Roman
Das Buch handelt von einer 35-jährigen Frau, die missbraucht wurde und daraufhin psychisch krank wird.
Es steht sehr viel Insiderwissen drin. Psychiatrie- und Psychoseerfahrene werden oft in sich hineinlachen, wenn sie den Roman von Pola Polanski lesen.
Die Autorin ist sehr kreativ. Die Handlung ist recht abwechsungsreich. Aber die bildhafte, kluge Sprache macht daraus vor allem so ein intensives Leseerlebnis. Das Augenmerk liegt auf der Innenwelt einer verletzten, doch starken Frau.
Die Protagonistin ist hypomanisch und das macht sie sehr anziehend für die Männerwelt. Es kommt zu allerlei erotischer Szenen.
Aber es geht auch um Existenzängste, die so eine schwere Krankheit mit sich bringt.
Die Wahnvorstellungen und die Paranoia werden unglaublich gut in Sprache transformiert. Das hat mich sehr beeindruckt.
Die Hauptfigur hat eine Familie mit Sohn und Großeltern. Sie versucht immer wieder beruflich Fuß zu fassen als Malerin. Also, der Leser findet sich sehr gut zurecht. Es wird alles ziemlich realitätsnah erzählt.
Insgesamt herrscht ein angenehmer Rhythmus. Die klug gesetzten Spannungsbögen erzeugen ein sehr kurzweiliges Lesevergnügen.
Man kann sich gut identifizieren und man mag diese junge Frau Anna sehr gern.
Tolles Werk!

Eine weitere Rezension:
Tief berührender Künstlerroman
Ein Buch, das den Leser mitreißt, ihn teilnehmen lässt am verzweifelten Versuch einer jungen Frau, in dieser Welt klarzukommen. Wie soll dies der Protagonistin Anna gelingen, eingezwängt in das Korsett einer unglücklichen Ehe, überfordert mit den Aufgaben als Mutter und Hausfrau, zwar ohne matterielle Sorgen, aber abhängig, noch dazu vom Ehemann als Künstlerin nicht anerkannt? Dabei sind all ihre oftmals irrationalen Handlungen nichts anderes als Hilferufe, ihr endlich den, wie sie meint, zustehenden Platz im Olymp der Kunstszene zu gewähren. Anna malt wie besessen, wird immer wieder von Albträumen, wahnhaften Vorstellungen heimgesucht, die sich nach einer brutalen Auseinandersetzung mit ihrem Mann in eine schwere Psychose auswachsen. Ein Leben lang hatte sie Selbstmordfantasien. Nun handelt sie, natürlich spektakuär. Eine Performance, die ihr zu künstlerischem Ruhm verhelfen soll, wird gerettet und landet in der Psychiatrie.
Atemlos, dicht und lebendig werden all ihre bizarren Bilder im Kopf und auf der Leinwand, Annas Lebenspein, ihre Suche nach Anerkennung drastisch, ja schonungslos dem Leser offenbart, der.ihnen ebenso atemlos folgt bis zum dramatischen, absolut folgerichtigen Ende des Romans.
Ein tief berührendes Leseerlebnis!

Hier kann es erworben werden:
Die Kindle-Version:
https://www.amazon.de/dp/B07286R12M/ref ... 2&keywords =pola+polanski+gaslighting
Die Druck-Version:
https://www.amazon.de/Gaslighting-K%C3% ... aslighting

Link zu meiner Kunst:
https://www.instagram.com/pola_polanski/

Enjoy!
lg Pola

PolaPolanski
Erinye
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2017, 10:56

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon PolaPolanski » 08.09.2017, 10:05

Liebe Olivro-Teilnehmer,
vielleicht könnt ihr euch an mich erinnern. Ich habe damals unter dem Pseudonym "Patina" hier geschrieben, aber unter dem alten Account kam ich leider nicht mehr hinein.

Zu meinem Roman gibt es eine neue Rezension! Yeahhhhh !!!!! :-)

Zunächst befremdlich, dann fesselnd zieht uns die Romanfigur Anna in ihren Bann. Sie lässt den Leser zum Mitwisser und Bestandteil ihres Inneren werden. Gleichzeitig wird der Leser neugierig darauf, was in diesem Roman fiktional oder autobiografisch ist.

lg Pola (Patina)

PolaPolanski
Erinye
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2017, 10:56

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon PolaPolanski » 09.09.2017, 14:38

Hier die Bemerkung einer Lektorin über mein Buch "Gaslighting": :-) :-) :-)
"Das ist wirklich ein wilder Ritt, auf den Sie Ihre Leserinnen und Leser mitnehmen. Ich finde, dass Sie hier ein kleines Kunstwerk geschaffen haben, auf das Sie sehr stolz sein können. Ihr Schreibstil liest sich flüssig; mir gefallen auch die Situationsbeschreibungen, die sehr anschaulich gehalten sind."

riemsche
Dionysos
Beiträge: 3002
Registriert: 02.11.2006, 21:38
Wohnort: Österreichs wilderWesten

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon riemsche » 22.09.2017, 22:24

der neuen zeiten wegen und nem alten kratzbaum zulieb (:->))
stell mir grad die _wenn denn dann natürlich_ version mit blätter wenn möglich mit widmung in meinem realen postkasten vor
adresse per PN oder mail mit was riemschem im anhang - würd mich so oder so wirklich sehr über n gedankenaustausch freuen

n innig umärmler
vom Riemsche

PolaPolanski
Erinye
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2017, 10:56

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon PolaPolanski » 23.09.2017, 09:27

Liebes Riemsche,
ich würde dir das Buch umsonst mit Widmung schicken... und eine Rezension auf amazon wäre dann genial :-)
endlich reagiert mal Jemand :-D
Erinnerst du dich noch an mich, Patina?
Ist ein Weilchen her.
Ich schreibe und male fast nur noch auf facebook...
Hier:
https://www.facebook.com/amyhany66
Schreib mir eine PN mit deiner Adresse.
Das dauert dann halt etwas länger, bis du das Buch hast, da ich es zuerst bei BOD bestellen muss....
Alles Liebe
Pola (Patina)

riemsche
Dionysos
Beiträge: 3002
Registriert: 02.11.2006, 21:38
Wohnort: Österreichs wilderWesten

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon riemsche » 23.09.2017, 21:44

PN sollte bereits bei dir angekommen sein
auch Dir alles liebe Pola
Riemsche

PolaPolanski
Erinye
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2017, 10:56

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon PolaPolanski » 24.09.2017, 08:31

Riemsche, in meinen privaten Nachrichten steht folgendes:
"Diese Nachricht wurde von ihrem Autor gelöscht." :-|

riemsche
Dionysos
Beiträge: 3002
Registriert: 02.11.2006, 21:38
Wohnort: Österreichs wilderWesten

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon riemsche » 24.09.2017, 10:24

mein fehler - sorry. jetzt sollte es geklappt haben.

PolaPolanski
Erinye
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2017, 10:56

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon PolaPolanski » 24.09.2017, 12:52

jetzt gings! :-)


riemsche
Dionysos
Beiträge: 3002
Registriert: 02.11.2006, 21:38
Wohnort: Österreichs wilderWesten

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon riemsche » 23.11.2017, 12:22

hi Pola

hab gaslighting trotz deiner einladung auf amazon nicht kommentiert. s könnt dort im üblich verlauf fälschlicherweise als negativ feedback gesehen werden und das wär nebst dumm gelaufen kontraproduktiv. tja _hatte dich in worten irgendwie völlig anders in erinnerung. liegts am unterschied prosa-lyrik? kompromissbereitschaft? zunehmend alter? keinen schimmer. komm mit deiner (von wem lektoriert?) art von kleinlich situationsbeschreibung nicht klar. um s anhand von nem zwar banalem, aber wie mir dünkt typisch zurückhaltendem beispiel zu verdeutlichen_ blasenschwäche. blasenschwäche? hätt wenn schon minimum s /muss mal (mehr oder weniger dringend) für ..... mädchen/ erwartet. und es müssen anstelle der punkterl beileib nicht immer kleine sein :-) hab s buch -das ich mit dank behalte und hey freu mich über d widmung- ner zur zeit flüchtig bekannten (20) zum lesen gegeben, die s thema gaslighting wegen speziellem beziehungskriseln besonders interessiert. bin gespannt, was sie zu vorliegend stoff meint. halt mich inzwischen an deine bild.sprache - die sagt mir wesentlich mehr. bin von deren emotionalem tiefgang wirklich wahr beeindruckt.

liebe grüsse vom
Riemsche

PolaPolanski
Erinye
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2017, 10:56

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon PolaPolanski » 23.11.2017, 18:52

liebes riemsche,
ich verstehe jetzt noch nicht ganz, was dir aufgestoßen ist im buch... kannst du es mir bitte nochmal etwas genauer erläutern? kannst ja auch nur das positive mit der Bildsprache auf amazon posten.
ich habe das buch in einer romanwerkstatt geschrieben und vielleicht war die leiterin nicht das nonplusultra... die hat meine sätze ständig umgedreht. das waren dann am schluss nicht mehr meine eigenen...
lg pola (patina)

riemsche
Dionysos
Beiträge: 3002
Registriert: 02.11.2006, 21:38
Wohnort: Österreichs wilderWesten

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon riemsche » 24.11.2017, 23:57

hi Pola

ne frage, die ich mir nach lektüre in folge nicht nur einmal stellte. drum dreh ich jetzt dein vorangegangenes posting mal um

>>ich habe das buch in einer romanwerkstatt geschrieben und vielleicht war die leiterin nicht das nonplusultra... die hat meine sätze ständig umgedreht. das waren dann am schluss nicht mehr meine eigenen...
ich verstehe jetzt noch nicht ganz, was dir aufgestoßen ist im buch... kannst du es mir bitte nochmal etwas genauer erläutern? kannst ja auch nur das positive mit der Bildsprache auf amazon posten.<<

besser erklären _wie du da zu anfang mir und dir selbst_ könnt ich s nicht. muss das mit dem bin nicht mehr ganz ich _eigene erwartungshaltung mal aussen vor_ wohl irgendwie gespürt haben ....
hoffentlich hast dich bei deinem lyrikband nicht auch zugunsten übervorsichtig wortung und verdaulich satzbau von wem zuviel an typisch patiniert ecken und kanten nehmen lassen. das mit /deine bild.sprache/ hast abiz missverstanden - ich meinte damit deine von dir geschaffenen bilder und zeichnungen. fand in dem zusammenhang speziell die konsequent durchgezogene alles im rahmen muss raus aktion zugunsten mehr space im small sweet home ne feine aktion. so oft wie s geht überraschend unter d leute kommen .....

purzeltagKnuff vom Riemsche

PolaPolanski
Erinye
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2017, 10:56

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon PolaPolanski » 27.11.2017, 16:22

Liebes riemsche,
dann hat dir der Roman überhaupt nicht gefallen?
Bin gespannt, was deine Bekannte über den Roman sagt.

Die Gedichte in dem Lyrikband sind unbehandelt:
Hier ein paar Eindrücke:
https://www.youtube.com/watch?v=UwIpTHjovoE

lg Pola

riemsche
Dionysos
Beiträge: 3002
Registriert: 02.11.2006, 21:38
Wohnort: Österreichs wilderWesten

Re: Mein Roman "Gaslighting" ist endlich erschienen!

Beitragvon riemsche » 27.11.2017, 19:25

hi Pola

/überhaupt nicht gefallen/ würd ich nicht sagen - nur eben nicht ganz Du .... das langt bei mir meist für n ausstieg nach ein paar seiten. nicht meins trifft s eher - klingt nach ego ... isses aber nicht. das fräulein dem ich s auf wunsch gegeben hab ist, wie ich dem letzten telefonat entnahm, noch dran - sprich am lesen. feedback folgt.

lyrisch youtube link gecheckt und wow .... s daumenkino durch d _wie du s nennst_ unbehandelt arbeit die dahintersteckt fand dank standbild schnell entschlossenen .... diesmal möcht ich gern eins kaufen :-) aus respekt und prinzip.

liebe grüsse vom Riemsche


Zurück zu „Schwarzes Brett“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast