Buch gesucht: Vom kommenden Bürgerkrieg

Wer wann wo? Termine und Reviews von Lesungen, Poetry-Slams, Wettbewerben, Workshops, Buchmessen. Suche. Tausche. Biete.
9user23
Kerberos
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2012, 17:37

Buch gesucht: Vom kommenden Bürgerkrieg

Beitragvon 9user23 » 08.10.2012, 14:43

Servus an alle!

Weiss jemand von euch, wo man das Buch „Vom kommenden Bürgerkrieg – Eine Zukunftsvision“ von Otto Lyman , ISBN-Nummer lautet 978-83-935631-0-4, kostengünstig (schon gebraucht, aber noch wie neu) finden kann?
Ich bin auf das Buch gekommen, nachdem ich den deutschen Film „Die kommenden Tage“ gesehen hatte.
Habe auch das Buch „2034 – Abschied vom Abendland“ von Max Eichenhayn gelesen, das auch von der Islamisierung Europas handelt. Fand ich sehr informativ, doch wenig mitreißend geschrieben. Da erwarte ich mir vom erstgenannten Roman einfach mehr.

Gruß,
Leseratte

riemsche
Dionysos
Beiträge: 3107
Registriert: 02.11.2006, 21:38
Wohnort: Österreichs wilderWesten

Re: Buch gesucht: Vom kommenden Bürgerkrieg

Beitragvon riemsche » 08.10.2012, 21:53

gibts für "günstige" 14.95 inflationseuronen nagelneu bei amazon. wenns dort der versand in die hand nimmt, isses sogar dezent gebraucht. das kostet aber extra. so gesehen empfiehlt sich ne nachfrage in einer dir naheliegenden buchhandlung.

9user23
Kerberos
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2012, 17:37

Re: Buch gesucht: Vom kommenden Bürgerkrieg

Beitragvon 9user23 » 01.11.2012, 12:56

Amazon ist schon ne ganz schöne Abzocke. Und die Inflation wird uns wohl bald noch mehr beschäftigen ;-)

riemsche hat geschrieben:gibts für "günstige" 14.95 inflationseuronen nagelneu bei amazon. wenns dort der versand in die hand nimmt, isses sogar dezent gebraucht. das kostet aber extra. so gesehen empfiehlt sich ne nachfrage in einer dir naheliegenden buchhandlung.

DerBaum
Klio
Beiträge: 526
Registriert: 13.03.2007, 19:46

Re: Buch gesucht: Vom kommenden Bürgerkrieg

Beitragvon DerBaum » 01.11.2012, 19:52

Ich weiß nicht ob den Herren schon mal aufgefallen ist, dass die Bücher überall denselben Preis haben, zumindestens wenn sie neu sind.
Im übrigens gibts zu dem Thema einen großartigen Roman von Doris Lessing, aber egal gell


Zurück zu „Schwarzes Brett“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste