Gespiegelte Landschaften. Blaue Erzählungen und Gedichte

Was liest Du gerade? Was kannst Du empfehlen? Was war ein Reinfall? Benutze dieses Forum, um Deine eigenen Rezensionen zu publizieren.
chachaturian
Medusa
Beiträge: 27
Registriert: 30.10.2016, 19:35

Gespiegelte Landschaften. Blaue Erzählungen und Gedichte

Beitragvon chachaturian » 30.10.2019, 14:32

Gespiegelte Landschaften

Blaue Erzählungen und Gedichte


Elisabeth Gehring, Helmut Glatz, Volker Teodorczyk,
Peter Lechler u.v.a.

428 Seiten, 2019


Wahre Feen tragen blau. Doch was kann helfen gegen einen Vater, der arbeitslos geworden, jedes Maß für ein gelingendes Leben verliert? Die Irrungen und Wirrungen eines Verlegers nimmt eine andere Erzählung aufs Korn. Mit einem blauen Scherenschnitt gelingt einer jungen Künstlerin etwas Besonderes, nur leider bemerkt sie das zu spät. Die Blaue Blume steht im Zentrum eines anderen Beitrags. Lesen Sie über die Landschaft der Stille im Norden Schwedens. Viele Gedichte nehmen die Farbe Blau in ihre Gedanken auf und verwandeln sie. Der Aralsee, einst ein blaues Wüstenauge, kommt in den Blick. Von blauen Mauern ist die Rede. Ein Autor berichtet von einem blauen Abteil im Zug und einer besonderen Begegnung darin. Über eine junge Liebe in Heidelberg erfahren wir mehr in einer ausführlichen Erzählung. Vom Blautopf und seinen untergründigenHöhlensystemen sowie der Schönen Lau kann man lesen. Erleben Sie eine Floßfahrt ins Blaue auf Tasmanien.


Leseproben, Inhalt, Cover:
http://www.literaturpodium.de/buchladen ... n-2019.htm
:-))

Zurück zu „Rezensionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste