Schreibspiels erste Runde

Warum schreiben wir? Wie werde ich reich und berühmt durch meine Bücher? Was macht die besondere Schönheit des Adjektivs aus?
Surjaninov
Klio
Beiträge: 542
Registriert: 20.12.2003, 21:06

Schreibspiels erste Runde

Beitragvon Surjaninov » 24.10.2004, 20:12

Hallo an alle Spieler und Glücksritter, hier kommt das Thema:

Dialekte und andere Unverständlichkeiten

Also schreibt op Platt, Säxisch oder sucht euch andere Unverständlichkeiten. Gemeint sind damit z.B.:

- mit vollem Mund da spricht man nicht
- Alohol tut Sprache wohol
- Ich bin doch erst drei Jahre alt

Ihr werdet da schon was finden...

Ihr solltet beachten das euer Text auf ein DIN A5 Seite passen sollte. Wenn ihr schreibt möglichst nicht länger als 20 Minuten.
Zeitlich würde ich das Ganze auf 7 Tage begrenzen.

Es kann losgehen!
Wünsche der gesamten Klasse viel Spass und gutes Gelingen. :-D :-D

Silentium
Mnemosyne
Beiträge: 2771
Registriert: 24.05.2003, 17:50

Re: Schreibspiels erste Runde

Beitragvon Silentium » 24.10.2004, 21:18

Ausgehend also von deinem Angabentext:

Oberösterreichischer Dialekt(Mundarten gäb's da auch noch, aber für die bin ich nicht alt genug. Ihr solltet mal meinen Opa hören...)

Oiso, agfongt hod de Soch in am Bus, Linje fünfe, wia fü loswoa auf da Stroßn, Hauptvakeah nennt ma des. A Mandl, sechsazwanzge wiad a gwen sei, dea hod an woachn Huad auf, a Kordö anstott am Bandl und des woa a Longhoisada, sog i da, a Longhoisada, ois wia dass eam wea dro zogn hätt. Leit steign aus. Da Longhoisada js ogfressn auf sein Nochboan, weu a sogt, dass dea eam imma, won ana vuabeikimmt, orempöd. Bizlat klingt a, wobei a oba gfeanst klinga wü. Wia a donn an frein Plotz siagt, do wuslt a schö zuwe. Zwa Stund späda donn siag i am wiada, und zwa auf da Kurderom, vo da Gahrsälazar. Do is a grod mit am Spezi beianond, dea eam sogt: „Du sollats da nu an Knopf aufs Leibl nahn lossn.“ Ea zagt eam wo am Ausschnid und wiaso.
I would go to the Dark Side in a heartbeat if I thought they had better dialog over there.
- Ursula Vernon

charis
Melpomene
Beiträge: 766
Registriert: 18.10.2002, 15:48
Wohnort: wien

Re: Schreibspiels erste Runde

Beitragvon charis » 27.10.2004, 01:25

Ah es HAT schon angefangen ;-)

also - Wienerisch:
(Wobei es einen Laut im Wienerischen gibt, den ich schwer ohne Lautschriftzeichen darstelen kann, z.b. im Wort "Baund" (hier mit "au" umschrieben, das ist aber so ein langgezogener nasalen Laut, mehr a als u.)

Im Fünfa, zua Stoßzeit. A Kerl, i tatat sogn vielleicht um de seksazwanzg, mit an waachen Huat, mit ana Koadl stott an Baund, dea wos an laungan hois hot, wia waunst draun zogn hättst. Leit steign aus. Den Kerl fäut sei Nochba aun, eea mant, dea stesst eam jedsmoi, wenn ana vuabeigeht. Der sempat do dahin und glaubt ah no ea klingt bees. Wiara an laan Plotz siecht, haut a si zube. Zwa Stund speda sich i eam am KuadeRohm, vua da GaaSeiLasaa, a zweits Moi. Dea steht do mit sein Habara, de wos eam sogt: Du suitst da no an Knopf aun dein Mauntl nahn lossn.“ Ea zahgt eam wo (am Krogn) und weshoib.

Surjaninov
Klio
Beiträge: 542
Registriert: 20.12.2003, 21:06

Re: Schreibspiels erste Runde

Beitragvon Surjaninov » 27.10.2004, 20:16

Ein Hoch auf die Jungs vom Sägewerk

Ich fahr...fuhr mit dem Bußß. Voll a-alle vom arbeit. Da stehn son Kerl. Hab ichmir jleich jedacht. Der hat ne Kordel...seltsame...huhut. Was so eine lange Hals. und sss Zornich....hichs....und sacht breit un lauht zu den nachbarn vonwegen angerähmpelt unso. der möcht wohl ganz böß gucken denk ichmir und rennt au-ff n platz wo freis. vier stunden hinter-her see ich n wider an der kirsche...mit ain freuund...und erzählenn un der soll sich ain knopff machen wo ran de jacke...saacht de.......warum..hic....

charis
Melpomene
Beiträge: 766
Registriert: 18.10.2002, 15:48
Wohnort: wien

Re: Schreibspiels erste Runde

Beitragvon charis » 10.11.2004, 09:50

aha.

Surjaninov
Klio
Beiträge: 542
Registriert: 20.12.2003, 21:06

Re: Schreibspiels erste Runde

Beitragvon Surjaninov » 10.11.2004, 11:25

Nicht böse sein charis!
Sorry, ich hab das über die geringe Beteiligung etwas schleifen lassen. Selbstverständlich bekommt ihr beide einen positiven Eintrag ins Klassenbuch! 1++

"mit am Spezi beianond"

"Longhoisada, sog i da, a Longhoisada"

"seksazwanzg"

"KuadeRohm"

- :-D :-D Da kann ich natürlich nicht mithalten.


Nun geschadet hat es nicht. Vielleicht hattet ihr auch etwas Spass beim Schreiben. Besprechen - da gibts leider nicht viel, denn ihr liegt allemal goldrichtig. Irgendwann können wir das ja vielleicht mal wiederholen / wieder aufgreifen. Dann hoffentlich mit der gesamten Klasse. ;-)

lg
Surja

charis
Melpomene
Beiträge: 766
Registriert: 18.10.2002, 15:48
Wohnort: wien

Re: Schreibspiels erste Runde

Beitragvon charis » 10.11.2004, 14:15

;-)


Zurück zu „Kunst und Handwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste