Taufpaten gesucht

Warum schreiben wir? Wie werde ich reich und berühmt durch meine Bücher? Was macht die besondere Schönheit des Adjektivs aus?
[) i r k
O livro Admin
Beiträge: 2916
Registriert: 19.01.2002, 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Taufpaten gesucht

Beitragvon [) i r k » 25.06.2003, 21:57

Also ich bin immer noch ein bisschen unzufrieden mit dem Namen ("Kunst und Handwerk"), den das Forum jetzt trägt. Das ist quasi nur ein Provisorium, damit es erst einmal online gehen konnte. Deswegen starte ich hier noch mal den Aufruf: habt ihr noch Vorschläge für einen kurzen, möglichst prägnanten Namen, auf den wir das Forum "Kunst und Handwerk" endgültig taufen können? Wie soll es heißen, das Forum für die existentiellen Fragen des Schreibens?

Die bisherigen Ideen sollen aber auch nicht unterschlagen werden:

"Basics"
"Wiesoweshalbwarum"
"Zeitgemässe Betrachtungen"
"On Writing"

"Wir Schmierfinken"
"Tintenklecks"
"Sprachwerk"
"Sprachwerker"

MfG,
[) i r k
"du trittst da fast in die fußstapfen des unseligen dr goebbels und seiner zensur und verdammungsmaschine." (Ralfchen)

vogel
Phantasos
Beiträge: 1889
Registriert: 28.05.2003, 19:55
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Taufpaten gesucht

Beitragvon vogel » 26.06.2003, 20:04

hallo !

ich wäre für "Wir Schmierfinken" ..

"Wir Schmierfinken" hört sich ansprechend an, und regt vielleicht den ein oder anderen doch mal mehr an, in diesen Teil des Forums zu schaun. weil "Wir Schmierfinken" auch (sehr) provozierend sein kann. das Ganze kann Positiv und Negativ gemeint sein;
und da dieses Forum auch klären soll, WARUM, WIESO, WESHALB wir schmieren, ist das, so denke ich, ein guter Name ...

liebe Grüße
kleinervogel
Mein Ich ist ein Pfogel aus Metall, doch Du hast ihn berührt und beschützt.

razorback
Phantasos
Beiträge: 1983
Registriert: 10.09.2002, 20:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Taufpaten gesucht

Beitragvon razorback » 01.07.2003, 18:04

Ich spreche mich gegen vier Vorschläge aus:

"Wiesoweshalbwarum": Gut, der ist ursprünglich von mir - blöd ist er trotzdem. Immerhin ist das dreimal die selbe Frage

"On writing": Finde ich immer noch schön - aber ist eben englisch. "Basics" ist weniger schön, und auch Englisch.

Okay, jetzt habe ich drei von meinen eigenen Vorschlägen abgelehnt - was sagt das über mich? Egal.

"Schmierfinken" mag ich auch nicht. Erstens gebrauchte Goebbels dieses Wort gerne, aber das ist zweitranging, wir sollten uns von toten Nazis nicht vorschreiben lassen, welche Worte wir benutzen dürfen und welche nicht. Aber Joseph oder nicht - es bleibt ein Schimpfwort. Und ich finde, gerade bei diesem Thema sollten wir uns nicht selbst beschimpfen, sondern schon klarstellen, dass wir auf das, was wir machen stolz sind. B-)

"Sprachwerker" finde ich am besten, "Kunst und Handwerk" gefällt mir immer noch. Keine weiteren Vorschläge?
O You who turn the wheel and look to windward,
Consider Phlebas, who was once handsome and tall as You

Philemon
Kerberos
Beiträge: 7
Registriert: 29.06.2003, 18:26
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Taufpaten gesucht

Beitragvon Philemon » 01.07.2003, 19:09

Ich bin für "Kunst und Handwerk", auch, wenn es nicht gerade bescheiden klingt. (oder vielleicht gerade deshalb ;-) )



Philemon

[) i r k
O livro Admin
Beiträge: 2916
Registriert: 19.01.2002, 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Taufpaten gesucht

Beitragvon [) i r k » 15.09.2003, 21:27

Nachdem das Forum einen so guten und vielversprechenden Start hingelegt hat, denke ich inzwischen, dass es seinen ersten und ursprünglichen Namen besser behalten sollte. "Kunst und Handwerk" trifft schon sehr präzise, worum es hier geht.

Lassen wir es so.

MfG,
[) i r k
"du trittst da fast in die fußstapfen des unseligen dr goebbels und seiner zensur und verdammungsmaschine." (Ralfchen)

NJKahlen
Erinye
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2005, 15:58
Wohnort: Göttingen

Re: Taufpaten gesucht

Beitragvon NJKahlen » 05.05.2005, 17:53

hallo!
kunst und handwerk führt mich zunächst mal auf eine andere fährte. ich dachte erst, hier wären gemälde abgebildet, skulpturen und sonstiges...
ich fänd es gut, wenn der name etwas präziser wäre.......
wie wär´s mit:

"rund ums schreiben"
"im detail"
"schreib-utensilien"
"von A bis Z"
"von kopf bis buch"

oder irgendetwas in der art.....

lieben gruß: niko
alles bleibt so wie es nicht ist...

razorback
Phantasos
Beiträge: 1983
Registriert: 10.09.2002, 20:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Taufpaten gesucht

Beitragvon razorback » 05.05.2005, 19:21

Sieh mal an - kommt hier frisch rein und hat gleich 'ne Meinung zu einer Uraltdebatte. ;-)

Und dann auch noch eine wirklich nutzbringende Meinung ...

Ich unterstütze den Vorschlag "Im Detail!"

Danke NJ! Und herzlich willkommen!!
O You who turn the wheel and look to windward,
Consider Phlebas, who was once handsome and tall as You

Hamburger
Phantasos
Beiträge: 1760
Registriert: 28.04.2002, 23:48
Wohnort: Hamburg

Re: Taufpaten gesucht

Beitragvon Hamburger » 06.05.2005, 13:51

Hallo Niko,

herzlich willkommen im Forum. Von deinen Vorschlägen gefallen mir zwei ziemlich gut, nämlich ebenfalls "im detail" und - und zwar noch besser - "von kopf bis buch". Das ist bisher der beste und kreativste aller Vorschläge wie ich finde.

Ich hätte aber auch nichts dagegen, behielte das Forum seinen Namen.

Wie wärs denn mit einer Abstimmung ähnlich unseren Umfragen im Prolog, wo alle Vorschläge, unter anderem auch "Kunst und Handwerk", gewählt werden können. Einfache Mehrheit entscheidet.

Soweit mein hoffentlich nutzbringender Vorschlag.

Nützliche Grüße,

Ham
"If it's a hit? - Yeah, that's me! If it's a miss? - Yeah, that's me!" (Robert Palmer)

Surjaninov
Klio
Beiträge: 542
Registriert: 20.12.2003, 21:06

Re: Taufpaten gesucht

Beitragvon Surjaninov » 08.05.2005, 22:25

ALso ich finde "Kunst und Handwerk" immer noch am besten.


Zurück zu „Kunst und Handwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast