Literaturwettbewerb "Die Kunst der Einfachheit"

Wer wann wo? Termine und Reviews von Lesungen, Poetry-Slams, Wettbewerben, Workshops, Buchmessen. Suche. Tausche. Biete.
[) i r k
O livro Admin
Beiträge: 2916
Registriert: 19.01.2002, 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Literaturwettbewerb "Die Kunst der Einfachheit"

Beitragvon [) i r k » 08.04.2013, 11:25

Ein Literaturwettbewerb

KuBus e.V. und das Literaturhaus Köln rufen zum Literaturwettbewerb auf. Wir suchen Geschichten, die alle Menschen lesen und verstehen können. Es ist für Autoren nicht einfach solche Geschichten zu schreiben. Deswegen heißt der Wettbewerb "Die Kunst der Einfachheit".

Literatur für Alle

Jeder hat Freude an Geschichten und Büchern. Auch Menschen, die nicht gut oder gar nicht lesen können. Zum Beispiel Menschen mit Lern- und Leseschwierigkeiten. Es gibt bisher zu wenige leicht verständliche Bücher für Erwachsene. Viele Menschen denken: "Wer nicht gut lesen kann, hat auch kein Interesse an Literatur." Viele Autoren wissen nicht, dass es Erwachsene gibt, die verständliche Literatur brauchen. Deswegen möchten wir aus den eingesendeten Texten eine Geschichtensammlung erstellen. Wir möchten auch auf Leser mit Lern- und Leseschwierigkeiten aufmerksam machen.

Geschichtensuche

Sie können uns Kurzgeschichten, Essays oder Gedichte schicken. Ihr Text darf nicht bereits veröffentlicht sein. Ihr Text soll
  • einfach und verständlich sein.
  • keine Fremdwörter beinhalten.
  • aus kurzen Sätze bestehen.
  • eine Aussage pro Satz haben.
  • erwachsenengerecht sein.
  • nicht länger als 15 000 Zeichen haben.
Das Thema ist frei wählbar. Mitmachen können Autorinnen und Autoren. Egal ob sie schreiben, weil es ihr Beruf oder ihr Hobby ist.

Preise und Preisverleihung

1. Preis: 500 €
2. Preis: 300 €
3. Preis: 200 €

Die Preise werden am 4. Oktober 2013 im Museum für angewandte Kunst in Köln verliehen. Ausgewählte Texte werden in einer Lesung präsentiert.

Weitere Informationen

http://www.kubus-ev.de/lea-leseklub/literaturwettbewerb
"du trittst da fast in die fußstapfen des unseligen dr goebbels und seiner zensur und verdammungsmaschine." (Ralfchen)

Zurück zu „Schwarzes Brett“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste