Kino tipps Aug. 2012?

Moderne Literatur heißt: Kino, Theater und Oper nicht vergessen. Welcher Film ist sehenswert? Welche Inszenierung gelungen?
marek
Kerberos
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 09:15

Kino tipps Aug. 2012?

Beitragvon marek » 09.08.2012, 11:00

Hallo,
wollte mal fragen, ob jemand zurzeit einen Tipp fürs Kino hat?
War ewig nicht mehr, und hätte mal wieder richtig lust auf nen schönen Streifen! ;)

Danke schonmal

Lg marek

datta500

Re: Kino tipps Aug. 2012?

Beitragvon datta500 » 14.11.2014, 14:38

Dank für den Austausch mit uns. Viel Erfolg

riemsche
Dionysos
Beiträge: 3084
Registriert: 02.11.2006, 21:38
Wohnort: Österreichs wilderWesten

Re: Kino tipps Aug. 2012?

Beitragvon riemsche » 15.11.2014, 23:48

ich weiß - nach mehr als zwei jahren ist leinwandtechnisch alles zspät aber trotzdem - wer ist uns? (:->))
august 2012 war cineastisch für´n europäisch polstersessler mittemitte nicht grad ne guck.ich.noch.mal blütezeit
prometheus vor allem wegen zu vorhersehbar dummem rollenspiel inmitts bruchstückhaften plot samt effektiv monster_mäßigen bezug quer durch die bank fürs langzeitgedächtnis nada - leider
einzig /samsara/ vermocht mich _subjektiv pathetisch botschaft aussen vor_ in bildsprache musik zu fesseln

grades
Kerberos
Beiträge: 8
Registriert: 25.11.2014, 21:08
Wohnort: Wien

Re: Kinotipps Herbst 2014

Beitragvon grades » 25.11.2014, 21:35

Es ist nie zu spät für ein paar Kinotipps. Filme, die ich mir sicherlich demnächst anschauen werde, weil ich nur gutes und interessantes gehört habe, sind Jessica Hausers ‚Amour Fou’ und Dominik Grafs ‚Die geliebten Schwestern’. Im ersteren geht es darum, dass der lebensmüde Heinrich von Kleist jemanden zum Sterben sucht und in Henriette Vogel auch findet, im letzteren um das Dreiecksverhältnis von Friedrich Schiller mit den Schwestern Caroline von Beulwitz und Charlotte von Lengefeld.


Zurück zu „Schauspiel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste